Arbeitslosengeld II


Wenn Du unter 25 Jahren bist, nicht mehr bei Deinen Eltern wohnst und finanzielle Unterstützung benötigst, kannst Du Arbeitslosengeld II, also Grundsicherung beantragen.

Voraussetzung hierfür ist, dass Du erwerbsfähig bist, also im Stande bist mindestens 3 Stunden täglich zu arbeiten und nicht aufgrund von Krankheit oder Behinderung daran gehindert bist. Dabei ist es nicht wichtig, ob Du gerade nicht arbeiten könntest, weil Du zum Beispiel Dein Kind betreuuen musst.

Außerdem musst Du hilfebedürftig sein. Das heißt, dass Du Deinen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend mit Deinem Einkommen oder Vermögen sichern kannst und keine Hilfe von Angehörigen oder durch andere Sozialleistungen bekommst. Das gilt auch, wenn Dein Einkommen oder Dein Arbeitslosengeld I zu niedrig sind.

Melde Dich am Empfang der Jugendberufsagentur, um einen Antrag auf Grundsicherung zu stellen.

Weitere Informationen findest Du hier